Elektromobilität

Für Elektromobilität im Unternehmen: Drei gute Gründe

Deswegen sollten Sie als Unternehmen jetzt auf eine Elektroflotte umstellen

Elektromobilität ist unkompliziert und an jedem Standort umsetzbar. Mit Elektromobilität sparen Sie Geld. Und auch die Reichweite von Fahrzeugen mit elektrischem Antrieb wird durch bessere Batterietechnik und den Ausbau der Ladeinfrastruktur immer höher – Sie als Fahrer schaffen problemlos auch weite Strecken. Deswegen sind wir sicher: Je früher Unternehmen auf die Elektromobilität setzen, umso früher rechnet sie sich. Warum es sich lohnt, jetzt die Weichen zu stellen? Lernen Sie in den folgenden Absätzen Ihre Unternehmensvorteile mit Elektromobilität im Unternehmen kennen.

Grund 1: Mit dynamischem Lastmanagement ist Elektromobilität an jedem Unternehmensstandort möglich

Viele Unternehmen haben Bedenken, dass die eigenen Versorgungsstrukturen nicht reichen, um E-Ladestationen am eigenen Standort umzusetzen. Diese Sorge ist unbegründet. Rund 80 Prozent der Immobilien in Deutschland sind Bestandsimmobilien, die bereits ein recht hohes Alter erreicht haben. In 97 Prozent der Fälle kann das dynamische Lastmanagement für Elektromobilität von Schneider Electric dabei helfen, auch hier problemlos eine große Zahl von E-Ladestationen zu installieren. Die Intelligenz in unserem Lastmanagement ist dabei der Schlüssel. Der Controller misst mit einem intelligenten Zähler direkt am Gebäudeanschluss die Energie und teilt sie auf die unterschiedlichen Ladeeinheiten auf. So wird der Anschluss zu keiner Zeit überlastet, denn das System verteilt den Strom je nach Anzahl der ladenden Fahrzeuge und der verfügbaren Energie am Hausanschluss eigenständig. Die Energieflüsse können dabei in Echtzeit überwacht werden.

Ein dynamisches Lastmanagement hilft dabei, den Strom ideal zu verteilen.

Lastmanagement vermeidet Energiespitzen

Um Ihnen das intelligente Lastmanagement für Elektromobilität besser zu erklären, wählen wir ein praxisnahes Beispiel: Stellen Sie sich vor, Sie betreiben ein Bürogebäude mit Kundenparkplätzen. Hier steht Ihnen steine bestimmte Leistung zur Verfügung, die sie auf Ihre Ladepunkte verteilen. Im statischen Lastmanagement würden Sie überall die Leistung gleich stark auf die Ladepunkte aufteilen. Das dynamische Lastmanagement bietet Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Ladepunkte mit mehr und andere Ladepunkte mit weniger Leistung zu versorgen. So steuert das System intelligent. Die E-Ladestationen für Kurzparker im Unternehmen können so zum Beispiel mit mehr Energie versorgt werden, Firmenfahrzeuge aber, die über das Wochenende am Standort bleiben, dagegen mit weniger Energie.

Auch Energiespitzen regulieren wir mit dem Lastmanagement. Stellen Sie sich vor, Sie sind Unternehmer mit einer angeschlossenen Produktionsstraße: Verbraucht die Produktion gerade zum Beispiel viel Energie, regulieren die E-Ladestationen im Unternehmen automatisch. So werden Sie vor höheren Kosten geschützt.

Grund 2: Mit Elektromobilität sparen Sie Geld

Mit Elektromobilität sparen Sie als Unternehmen am Ende viel Geld.
Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

E-Auto haben deutlich günstigere Wartungs- und Energiekosten

Die Benzinpreise sind in diesem Jahr in die Höhe geschossen. Auch Wartungs- und Versicherungspreise gehen immer weiter hoch. So richtig überrascht eine Studie aus dem April 2021 des ADACs deswegen nicht: Aufgrund diverser Prämien sind E-Autos nicht nur häufig günstiger in der Anschaffung, sondern vor allem auch deutlich günstiger im Unterhalt. Der ADAC hat zum Beispiel die Kosten eines VW ID.3/Golfs aufgeschlüsselt und festgestellt: Der Benziner kommt in der Gesamtrechnung auf 51,7 Cent, das E-Auto aber nur auf 43,7 Cent pro Kilometer Kosten. Auf die gesamte Flotte gerechnet ist diese Einsparung enorm und schlägt sich im Unternehmensbudget nieder.

Profitieren Sie von der THG-Quote

Viele Unternehmen kennen die Treibhausminderungsquote, kurz THG-Quote, nicht. Sie fördert durch den Quotenhandel erneuerbare Energien – auch im gewerblichen Bereich. Unternehmen, die Kraftstoffe in den Umlauf bringen, sind verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen zu senken. Dafür können sie auch Elektroautos in die Quote einrechnen. Schaffen sie es selbst nicht, ihre Quote zu senken, können sie die Erfüllung der Quotenverpflichtung bei anderen Unternehmen einkaufen. Da kommen Sie ins Spiel. Setzen Sie als Unternehmen auf E-Mobilität, können Sie mit der THG-Quote Geld sparen.

Ladevorrichtungen für Unternehmen steuerfrei

Für das Aufladen eines E-Autos im Betrieb des Arbeitgebers zahlt Ihr Unternehmen keine Steuern. Auch, wenn eine betriebliche Ladevorrichtung privat genutzt wird, ist das steuerfrei. Diese Regel hat die Bundesregierung erst kürzlich bis zum Jahr 2030 verlängert.

Auch Mitarbeiter profitieren von E-Autos. Nutzen Sie Ihren Dienstagen privat, müssen Sie den geldwerten Vorteil versteuern. Bei Verbrennern liegt dieser Wert bei 1 Prozent des Bruttolistenpreises. Bei E-Autos ist das anders: Hier versteuert der Mitarbeiter nur 0,25 Prozent des Bruttolistenpreises.

Zum Rundum-Sorglos-Paket gehört auch die Auswahl des Projektpartners

Grund 3: Partner für Elektromobilität in Unternehmen kümmern sich

Die Umstellung auf E-Autos ist unkompliziert und kostet Sie im Unternehmen keine Kapazität. Als Partner für Elektromobilität im Unternehmensbereich kümmert sich Schneider Electric gemeinsam mit seinem Joint Venture inno2grid um die gesamte Abwicklung der E-Mobility-Einführung in Unternehmen. Wir konzeptionieren E-Mobility-Lösungen und digitalisieren Prozesse. Wir kümmern uns um Lastmanagement, Ladestationen und beraten Sie bei der Frage, welche Fahrzeuge Ihrer E-Flotte den größten Nutzen stiften. Wir helfen bei Förderanträgen. Wir zeigen Planungstools für Strecken und integrieren diese im Unternehmen. Wir geben Workshops für Mitarbeiter. Schlichtweg: Die Umstellung auf Elektromobilität belastet am Ende keinen Mitarbeiter.

Stellen Sie als Unternehmen jetzt auf Elektromobilität um!

Über den wichtigsten Grund im Unternehmen auf Elektromobilität umzustellen, haben wir an dieser Stelle nicht gesprochen. Denn wir sind uns sicher: Sie alle möchten dafür sorgen, dass Ihre Kinder in einer genauso schönen, grünen Welt aufwachsen wie wir. Auf Elektromobilität umzustellen bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Und das sollte jedes Unternehmen spätestens jetzt tun.

Wir haben Ihnen gute Argumente für E-Mobility im Businessbereich geliefert, jetzt sind Sie dran! Gerne beraten wir Sie umfassend zur Einführung von Elektromobilität in Ihrem Unternehmen. Alle Informationen finden Sie hier: https://www.se.com/de/de/work/products/product-launch/evlink/


No Responses

Kommentar abgeben

  • (will not be published)